Ärzte arbeiten selten ganz alleine. Sie arbeiten im Team in einer Klinik oder in der eigenen Praxis – oft mit mehreren Ärzten zusammen. Dabei hat der Patient den ersten Kontakt mit dem Assistenzpersonal. Dieser ist oft prägend für die weitere Behandlung. Praxisassistentinnen erfassen die Personalien des Patienten und bekommen bereits wichtige Angaben zu den Beschwerden. Sie führen nach Anweisung des Arztes selbständig diagnostische Maßnahmen durch. Dabei ist eine klare und widerspruchsfreie Information erforderlich, um sinnvolle Prioritäten zu setzen. So kann ein effektiver Ablauf unter angenehmen und stressfreien Bedingungen erfolgen. Es ist wichtig zu wissen, dass wir beim Sprechen mit der Struktur unserer Sätze immer auch eine Information transportieren, die zusätzlich zur inhaltlichen Botschaft beim Gesprächspartner ankommt.

Auf der Grundlage des LINGVA ETERNA Sprach- und Kommunikationskonzepts befasst sich dieses Fortbildungsmodul ganz vielfältig und praxisnah mit üblichen Situationen aus dem ärztlichen Alltag, es fördert den reibungslosen Ablauf im Team, bringt klare Absprachen und reduziert den Stress signifikant. LINGVA ETERNA stärkt die ärztliche Präsenz, fördert eine klare und wertschätzende Kommunikation innerhalb von Klinik- und Praxisteams und bewirkt auf diese Weise optimierte Abläufe und ein verbessertes Arbeitsklima.

Was Sie erwartet:

  • In dieser ärztlichen Fortbildung lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zentrale Inhalte des LINGVA ETERNA® Kommunikationskonzept kennen
  • Anhand konkreter Beispiele aus der ärztlichen Praxis erfahren Sie, wie Sie das Konzept wirksam in Ihre alltägliche Team-Kommunikation integrieren und erfolgreich anwenden können
  • Sie entwickeln ein optimiertes Bewusstsein für die Wirkung Ihrer Sprache
  • Sie entwickeln ein optimiertes Bewusstsein für die Wirkung dessen, was Ihr Gesprächspartner sagt
  • Sie lernen das Fundament erfolgreicher Kommunikation kennen: Das LINGVA ETERNA® Kommunikationsmodell
Veranstaltungsort

Seminarhaus am Fluss, Schnieglingerstrasse 217a, 90427 Nürnberg

Autor / Referent

Mechthild R. von Scheurl-Defersdorf, Theodor R. von Stockert

Zeit

Freitag 15:00 – 18:30 Uhr, Samstag 9:00 bis 18:30 Uhr

Lehrgangsleiter

Dr. Theodor von Stockert (ärztlicher Leiter), Mechthild von Scheurl-Defersdorf

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte in der Klinik und Praxis sowie in der Verwaltung

Methodik

Theoretische Wissensvermittlung zu den Regeln der Sprache sowie zu den Regeln der menschlichen Kommunikation; Ansprech-Übungen im Plenum zu einzelnen Situationen sowie zahlreiche weitere praktische Übungen; Gruppenarbeiten

Punkte

Für den Erwerb des LINGVA ETERNA® Sprachzertifikats für Ärzte rechnen wir für dieses Modul 7 Punkte an. Die Zuerkennung von Fortbildungspunkten bei der Bayerischen Landesärztekammer haben wir beantragt.

X